Ultraschall Hautstraffung

Die Haut sieht jünger und frischer aus!

Diese Behandlung ist aus der modernen Kosmetik nicht mehr wegzudenken Beim Ultraschall werden gezielt Wirkstoffe in hoher Konzentration in die Haut eingearbeitet und die Kollagenproduktion angeregt. Durch die Beschallung der Haut können Wirkstoffgele in tiefe Hautschichten eingeschleust werden. Die Hautzellen sind wieder in der Lage mehr Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern

Ultraschall-Hautstraffung

Ultraschall ist eine sichere und schnelle Methode, Schönheit dauerhaft zu erhalten. Die tiefenwirksame Mikromassage des Ultraschalls kombiniert mit speziellen Wirkstoff- Gelen zeigen sofort sichtbare Erfolge.
Die Anwendungen führen zu einer tief greifenden Aktivierung von Durchblutung, Lymphfluss, Stoffwechsel, Zellregeneration, Gefäßstärkung und Collagenfasererneuerung.

Anwendungsgebiete: Falten, Couperose, Tränensäcke, unreine und gestresste Haut.

Erklärung von Ultraschall

Unter Ultraschall versteht man Schwingungen, die sich oberhalb der für das menschliche Ohr liegenden Hörgrenze befinden, also höher als 20.000 Hz. Ultraschall entsteht, wenn hochfrequente elektrische Schwingungen in mechanische umgewandelt werden. Ultraschallwellen breiten sich in den Weichteilen des Körpers aus. Die so in den Körper gebrachte Energie bewirkt, das jedes Teilchen des beschallten Körpers in Schwingungen versetzt wird. Dabei wird ein Teil der aufgenommenen Energie in Wärme umgesetzt. Allgemein werden die folgenden Wirkungen unterschieden:

Mechanische Wirkungen
Tiefenwirksame Mikromassage* zur Förderung des Zellstoffwechsels, der Durchblutung und Verbesserung der Sauerstoffversorgung.
* Darunter versteht man die Bewegung der Zellen, die durch eine abwechselnde Druck- und Zugwirkung von Schallwellen ausgelöst wird.

Thermische Wirkung
Temperaturerhöhung im behandelten Gebiet, dadurch, je nach Schallart, Gefässerweiterung, Stoffwechselaktivierung und Lymphflussförderung.

Chemische Wirkung
Diffusionsverbesserung, d.h. Erhöhung des Austausches der Stoffwechselprodukte, ähnlich wie unter Einsatz eines Katalysators. Verschiebung des pH-Wertes der Haut in alkalische Richtung und damit Revitalisierung.